Dein 125er-Führerschein

Führerscheinklasse Code 111

Motorradführerschein im Kleinformat

Darf es eine kleine Portion Freiheit sein? Der 125er-Führerschein serviert nämlich genau jene auf dem Silbertablett. Diese „Kleinversion“ des Motorradführerscheins steht allen Besitzern und Besitzerinnen eines Führerscheins der Klasse B offen, die ein bisschen Freiheit auf zwei Rädern schnuppern wollen und denen ein vollwertiger A-Führerschein eine Nummer zu groß scheint. Der 125er-Führerschein berechtigt dabei zum Lenken von Motorrädern der Klasse A1 (125 cm3, 11kW) und benötigt nur eine Hand voll Fahrlektionen – ein Theoriekurs oder eine Prüfung sind nicht erforderlich. So einfach lässt sich der Fahrtwind genießen!

Ausbildung

Voraussetzung: 5 Jahre im Besitz der Lenkberechtigung B

Mit dem Code 111 dürfen Motorräder der Klasse A1 (125 cm3, 11kW) gelenkt werden. Um diese Berechtigung zu erhalten, musst du eine praktische Ausbildung bei uns absolvieren. Mit unserer Bestätigung bekommst du dann die Eintragung "Code 111" im Führerschein eingetragen.
Eine theoretische Ausbildung oder Prüfungen sind nicht erforderlich.

Ausbildung

Praxis Variante 1

1
6 Fahrlektionen Übungsplatz

Die sechs Einheiten werden am Stück abgehalten. Sie finden am gesicherten Übungsplatz in der Gruppe statt. Du kannst entweder mit einem Automatikfahrzeug oder mit Schaltgetriebe fahren. Natürlich kannst du auch mit deinem eigenen Fahrzeug kommen um damit besser vertraut zu werden.

2
Eintragung im FührerscheinBehörde

Mit unserer Bestätigung bekommst du bei der Behörde eine Eintragung im Führerschein. 

Praxis Variante 2

1
4 Fahrlektionen Übungsplatz

Die vier Einheiten werden am Stück abgehalten. Sie finden am gesicherten Übungsplatz in einer Kleingruppe statt. Du kannst entweder mit einem Automatikfahrzeug oder mit Schaltgetriebe fahren. Natürlich kannst du auch mit deinem eigenen Fahrzeug kommen um damit besser vertraut zu werden.

2
2 Fahrlektionen Im Verkehr

Nach dem Training am Übungsplatz fährst du mit deinem Fahrlehrer raus in den Verkehr. In diesen beiden Einheiten widmet sich der Fahrlehrer nur dir und deinem Zweirad damit du dann auch  im Straßenverkehr sicher unterwegs bist.

3
Eintragung im FührerscheinBehörde

Mit unserer Bestätigung bekommst du bei der Behörde eine Eintragung im Führerschein. 

Praxis Variante 1

6 Fahrlektionen Übungsplatz
6 Fahrlektionen: Übungsplatz

Die sechs Einheiten werden am Stück abgehalten. Sie finden am gesicherten Übungsplatz in der Gruppe statt. Du kannst entweder mit einem Automatikfahrzeug oder mit Schaltgetriebe fahren. Natürlich kannst du auch mit deinem eigenen Fahrzeug kommen um damit besser vertraut zu werden.

Eintragung im FührerscheinBehörde
Eintragung im Führerschein: Behörde

Mit unserer Bestätigung bekommst du bei der Behörde eine Eintragung im Führerschein. 

Praxis Variante 2

4 Fahrlektionen Übungsplatz
4 Fahrlektionen: Übungsplatz

Die vier Einheiten werden am Stück abgehalten. Sie finden am gesicherten Übungsplatz in einer Kleingruppe statt. Du kannst entweder mit einem Automatikfahrzeug oder mit Schaltgetriebe fahren. Natürlich kannst du auch mit deinem eigenen Fahrzeug kommen um damit besser vertraut zu werden.

2 Fahrlektionen Im Verkehr
2 Fahrlektionen : Im Verkehr

Nach dem Training am Übungsplatz fährst du mit deinem Fahrlehrer raus in den Verkehr. In diesen beiden Einheiten widmet sich der Fahrlehrer nur dir und deinem Zweirad damit du dann auch  im Straßenverkehr sicher unterwegs bist.

Eintragung im FührerscheinBehörde
Eintragung im Führerschein: Behörde

Mit unserer Bestätigung bekommst du bei der Behörde eine Eintragung im Führerschein. 

Bei uns in Österreich ist der Code 111 überall gültig. Ansonsten darfst du noch in Italien, Spanien, Lettland, Portugal (ab 25 Jahren) und Tschechien (nur Automatik) damit fahren. Achtung: Der Code 111 ist in Deutschland NICHT gültig!

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×