Dein PKW-Führerschein

Führerscheinklasse B

Spaß ist, was du daraus machst!

Endlich selbstständig unterwegs! Der PKW-Führerschein öffnet dir nicht nur die Autotür, sondern auch viele andere Türen und Tore. Ob beruflich oder in der Freizeit: Mit deinem PKW-Führerschein genießt du die vielen Vorteile, unabhängig mobil zu sein. Dank unseres Top-Fuhrparks und unseres sympathischen und kompetenten Teams an Fahrlehrern und Fahrlehrerinnen ist der Weg zur bestandenen Führerscheinprüfung dabei ein besonders angenehmer. Ganz nach unserem Motto: einsteigen und abfahren. Informiere dich hier über unser flexibles Kurssystem!

Vollausbildung

Ausbildungsstart: 17 ½ Jahre
Fahrerlaubnis: Ab 18 Jahren

1. Ausbildungsphase

THEORIE

1
Basiskurs20 Unterrichtseinheiten

In diesem Kurs werden die Grundlagen des allgemeinen Straßenverkehrs unterrichtet.

2
Spezialkurs B12 Unterrichtseinheiten
3
Theoretische PrüfungComputerprüfung

Die theoretische Prüfung kann schon vor dem 18. Geburtstag absolviert werden

Praxis

1
FahrlektionenMindestanzahl 18 Fahrlektionen

Ob die tatsächliche Anzahl 18 Fahrlektionen übersteigt hängt vom individuellen Ausbildungsfortschritt ab. Zusätzlich kann auch ein L-Taferl in Anspruch genommen werden.

2
Praktische Prüfung Fahrprüfung

Das Ablegen der Prüfung ist ab dem 18. Geburtstag möglich.

THEORIE

Basiskurs20 Unterrichtseinheiten
Basiskurs: 20 Unterrichtseinheiten

In diesem Kurs werden die Grundlagen des allgemeinen Straßenverkehrs unterrichtet.

Spezialkurs B12 Unterrichtseinheiten
Spezialkurs B: 12 Unterrichtseinheiten
Theoretische PrüfungComputerprüfung
Theoretische Prüfung: Computerprüfung

Die theoretische Prüfung kann schon vor dem 18. Geburtstag absolviert werden

Praxis

FahrlektionenMindestanzahl 18 Fahrlektionen
Fahrlektionen: Mindestanzahl 18 Fahrlektionen

Ob die tatsächliche Anzahl 18 Fahrlektionen übersteigt hängt vom individuellen Ausbildungsfortschritt ab. Zusätzlich kann auch ein L-Taferl in Anspruch genommen werden.

Praktische Prüfung Fahrprüfung
Praktische Prüfung: Fahrprüfung

Das Ablegen der Prüfung ist ab dem 18. Geburtstag möglich.

2. Ausbildungsphase

Seit dem Jahre 2003 gilt in Österreich die Mehrphasenausbildung für den Führerschein der Klasse B – Komplettausbildung, Duale Ausbildung und L17- Ausbildung.

Nach der Führerscheinprüfung müssen innerhalb eines Jahres (Klasse B)  die Module der 2. Ausbildungsphase besucht werden. Erst nach erfolgreich absolvierter 2. Ausbildungsphase bist du "regulärer Führerscheinbesitzer". 

ACHTUNG:
Wenn die Ausbildungsphasen nicht zeitgerecht absolviert werden, kann es zu einem Führerscheinentzug kommen. Ausnahmen gibt es in bestimmten Fällen wie z.B. bei schwerer Erkrankung, Schwangerschaft, wenn dies gegenüber der Behörde nachgewiesen wird.


1
1. Perfektionsfahrt

Die erste Perfektionsfahrt findet mit dem Fahrlehrer statt und muss innerhalb der ersten 4 Monate nach erfolgreicher Prüfung gemacht werden. Die Perfektionsfahrt ist für dich als Coaching zu sehen, du musst keine Prüfung mehr ablegen.

2
Fahrsicherheits­trainingmit dem eigenen Auto

Das Fahrsicherheitstraining dauert einen ganzen Tag und muss innerhalb der ersten 9 Monate nach bestandener Prüfung absolviert werden.

3
2. Perfektionsfahrt

Diese 2. Feedbackfahrt mit einem Fahrleher in der Fahrschule muss zwischen dem 6. und 12. Monat nach bestandener praktischer Prüfung erledigt werden.  Ziel der Feedbackfahrt ist es, eine spritsparende Fahrweise zu erlernen. Wir nennen das auch "Modern Driving".

1. Perfektionsfahrt
1. Perfektionsfahrt

Die erste Perfektionsfahrt findet mit dem Fahrlehrer statt und muss innerhalb der ersten 4 Monate nach erfolgreicher Prüfung gemacht werden. Die Perfektionsfahrt ist für dich als Coaching zu sehen, du musst keine Prüfung mehr ablegen.

Fahrsicherheits­trainingmit dem eigenen Auto
Fahrsicherheits­training: mit dem eigenen Auto

Das Fahrsicherheitstraining dauert einen ganzen Tag und muss innerhalb der ersten 9 Monate nach bestandener Prüfung absolviert werden.

2. Perfektionsfahrt
2. Perfektionsfahrt

Diese 2. Feedbackfahrt mit einem Fahrleher in der Fahrschule muss zwischen dem 6. und 12. Monat nach bestandener praktischer Prüfung erledigt werden.  Ziel der Feedbackfahrt ist es, eine spritsparende Fahrweise zu erlernen. Wir nennen das auch "Modern Driving".

L17 Ausbildung

Ausbildungsstart: 15 ½ Jahre
Fahrerlaubnis: Ab 17 Jahren

Wer früher startet, ist schneller am Ziel!
Bereits mit 15 ½ Jahren kannst du mit der Ausbildung beginnen und mit nur 17 Jahren schon allein Auto fahren! 

1. Ausbildungsphase

THEORIE

1
Basiskurs20 Unterrichtseinheiten

In diesem Kurs werden die Grundlagen des allgemeinen Straßenverkehrs unterrichtet.

2
Spezialkurs B12 Unterrichtseinheiten
3
Theoretische Einweisung

Die theoretische Einweisung ist eine Gruppeneinheit mit Fahrschüler und Begleiter und muss besucht werden um das Übungstaferl beantragen zu können.

4
Theoretische PrüfungComputerprüfung

Die Computerprüfung kann schon vor dem 17. Geburtstag absolviert werden!

Praxis

1
Fahrlektionen12 Fahrlektionen

Der Start der L17 Ausbildung für den praktischen Teil  beginnt mit 12 Fahrlektionen in der Fahrschule. Die Fahrlektionen können schon parallel zum Theoriekurs gemacht werden.

2
Privatausbildung 1.000 km

Die Privatausbildung erfolgt mit eigenem Auto und Begleitperson

3
Überprüfungsfahrt 

Die Überprüfungsfahrt erfolgt mit eigenem Auto, Begleiter und Fahrlehrer

4
Weitere Privatausbildung1.000 km

Fahrten mit eigenem Auto und Begleitperson (1.000 km)

5
2. Überprüfungsfahrt

Die Überprüfungsfahrt erfolgt mit eigenem Auto, Begleiter und Fahrlehrer

6
Weitere Privatausbildung1.000 km

Fahrten mit eigenem Auto und Begleitperson (1.000 km)

7
Fahrlektionen mit Fahrlehrer3 Fahrlektionen

Die Fahrten finden mit dem Fahrschulauto und Fahrlehrer statt und sollen zeitnah zur praktischen Prüfung absolviert werden.

8
Praktische Prüfung

Die praktische Fahrprüfung ist ab dem 17. Geburtstag möglich!

THEORIE

Basiskurs20 Unterrichtseinheiten
Basiskurs: 20 Unterrichtseinheiten

In diesem Kurs werden die Grundlagen des allgemeinen Straßenverkehrs unterrichtet.

Spezialkurs B12 Unterrichtseinheiten
Spezialkurs B: 12 Unterrichtseinheiten
Theoretische Einweisung
Theoretische Einweisung

Die theoretische Einweisung ist eine Gruppeneinheit mit Fahrschüler und Begleiter und muss besucht werden um das Übungstaferl beantragen zu können.

Theoretische PrüfungComputerprüfung
Theoretische Prüfung: Computerprüfung

Die Computerprüfung kann schon vor dem 17. Geburtstag absolviert werden!

Praxis

Fahrlektionen12 Fahrlektionen
Fahrlektionen: 12 Fahrlektionen

Der Start der L17 Ausbildung für den praktischen Teil  beginnt mit 12 Fahrlektionen in der Fahrschule. Die Fahrlektionen können schon parallel zum Theoriekurs gemacht werden.

Privatausbildung 1.000 km
Privatausbildung : 1.000 km

Die Privatausbildung erfolgt mit eigenem Auto und Begleitperson

Überprüfungsfahrt 
Überprüfungsfahrt 

Die Überprüfungsfahrt erfolgt mit eigenem Auto, Begleiter und Fahrlehrer

Weitere Privatausbildung1.000 km
Weitere Privatausbildung: 1.000 km

Fahrten mit eigenem Auto und Begleitperson (1.000 km)

2. Überprüfungsfahrt
2. Überprüfungsfahrt

Die Überprüfungsfahrt erfolgt mit eigenem Auto, Begleiter und Fahrlehrer

Weitere Privatausbildung1.000 km
Weitere Privatausbildung: 1.000 km

Fahrten mit eigenem Auto und Begleitperson (1.000 km)

Fahrlektionen mit Fahrlehrer3 Fahrlektionen
Fahrlektionen mit Fahrlehrer: 3 Fahrlektionen

Die Fahrten finden mit dem Fahrschulauto und Fahrlehrer statt und sollen zeitnah zur praktischen Prüfung absolviert werden.

Praktische Prüfung
Praktische Prüfung

Die praktische Fahrprüfung ist ab dem 17. Geburtstag möglich!

2. Ausbildungsphase

Seit dem Jahre 2003 gilt in Österreich die Mehrphasenausbildung für den Führerschein der Klasse B – Komplettausbildung, Duale Ausbildung und L17- Ausbildung.

Nach der Führerscheinprüfung müssen innerhalb eines Jahres (Klasse B)  die Module der 2. Ausbildungsphase besucht werden. Erst nach erfolgreich absolvierter 2. Ausbildungsphase bist du "regulärer Führerscheinbesitzer".

ACHTUNG:
Wenn die Ausbildungsphasen nicht zeitgerecht absolviert werden, kann es zu einem Führerscheinentzug kommen. Ausnahmen gibt es in bestimmten Fällen wie z.B. bei schwerer Erkrankung, Schwangerschaft, wenn dies gegenüber der Behörde nachgewiesen wird.

1
Fahrsicherheits­trainingmit dem eigenen Auto

Das Fahrsicherheitstraining dauert einen ganzen Tag und muss innerhalb von 9 Monaten nach der praktischen Prüfung absolviert werden.

2
Feedbackfahrtmit deinem Fahrlehrer

Diese Feedbackfahrt mit einem Fahrleher in der Fahrschule muss zwischen dem 6. und 12. Monat nach bestandener praktischer Prüfung erledigt werden.  Ziel der Feedbackfahrt ist es, eine spritsparende Fahrweise zu erlernen. Wir nennen das auch "Modern Driving".

Fahrsicherheits­trainingmit dem eigenen Auto
Fahrsicherheits­training: mit dem eigenen Auto

Das Fahrsicherheitstraining dauert einen ganzen Tag und muss innerhalb von 9 Monaten nach der praktischen Prüfung absolviert werden.

Feedbackfahrtmit deinem Fahrlehrer
Feedbackfahrt: mit deinem Fahrlehrer

Diese Feedbackfahrt mit einem Fahrleher in der Fahrschule muss zwischen dem 6. und 12. Monat nach bestandener praktischer Prüfung erledigt werden.  Ziel der Feedbackfahrt ist es, eine spritsparende Fahrweise zu erlernen. Wir nennen das auch "Modern Driving".

Duale Ausbildung

Ausbildungsstart: 17 ½ Jahre
Fahrerlaubnis: Ab 18 Jahren

Die Duale Ausbildung ist die Fahrschulausbildung kombiniert mit dem "L" Taferl.

1. Ausbildungsphase

THEORIE

1
Basiskurs20 Unterrichtseinheiten

In diesem Kurs werden die Grundlagen des allgemeinen Straßenverkehrs unterrichtet.

2
Spezialkurs B12 Unterrichtseinheiten
3
Theoretische FahrprüfungComputerprüfung

Die theoretische Prüfung kann schon vor dem 18. Geburtstag absolviert werden

Praxis

1
Fahrlektionen6 Trainingseinheiten

Die Fahrlektionen finden in  der Fahrschule mit Fahrlehrer und Fahrschulauto statt.

2
Theoretische Einweisung

Die theoretische Einweisung erfolgt für Fahrschüler und Begleitperson.

3
Privatausbildung 1.000 km

Die Privatausbildung erfolgt mit eigenem Auto und Begleitperson

4
Überprüfungsfahrt 

Die Überprüfungsfahrt erfolgt mit eigenem Auto, Begleiter und Fahrlehrer

5
Weitere Privatausbildung 1.000 km

Die Privatausbildung erfolgt mit eigenem Auto und Begleitperson

6
2. Überprüfungsfahrt 

Die Überprüfungsfahrt erfolgt mit eigenem Auto, Begleiter und Fahrlehrer

7
Weitere Privatausbildung 1.000 km

Die Privatausbildung erfolgt mit eigenem Auto und Begleitperson

8
Fahrlektionen3 Trainingseinheiten

Die Fahrlektionen finden in  der Fahrschule mit Fahrlehrer und Fahrschulauto statt.

9
Praxisprüfung

Die Praxisprüfung kann mit dem 18. Geburtstag abgelegt werden.

THEORIE

Basiskurs20 Unterrichtseinheiten
Basiskurs: 20 Unterrichtseinheiten

In diesem Kurs werden die Grundlagen des allgemeinen Straßenverkehrs unterrichtet.

Spezialkurs B12 Unterrichtseinheiten
Spezialkurs B: 12 Unterrichtseinheiten
Theoretische FahrprüfungComputerprüfung
Theoretische Fahrprüfung: Computerprüfung

Die theoretische Prüfung kann schon vor dem 18. Geburtstag absolviert werden

Praxis

Fahrlektionen6 Trainingseinheiten
Fahrlektionen: 6 Trainingseinheiten

Die Fahrlektionen finden in  der Fahrschule mit Fahrlehrer und Fahrschulauto statt.

Theoretische Einweisung
Theoretische Einweisung

Die theoretische Einweisung erfolgt für Fahrschüler und Begleitperson.

Privatausbildung 1.000 km
Privatausbildung : 1.000 km

Die Privatausbildung erfolgt mit eigenem Auto und Begleitperson

Überprüfungsfahrt 
Überprüfungsfahrt 

Die Überprüfungsfahrt erfolgt mit eigenem Auto, Begleiter und Fahrlehrer

Weitere Privatausbildung 1.000 km
Weitere Privatausbildung : 1.000 km

Die Privatausbildung erfolgt mit eigenem Auto und Begleitperson

2. Überprüfungsfahrt 
2. Überprüfungsfahrt 

Die Überprüfungsfahrt erfolgt mit eigenem Auto, Begleiter und Fahrlehrer

Weitere Privatausbildung 1.000 km
Weitere Privatausbildung : 1.000 km

Die Privatausbildung erfolgt mit eigenem Auto und Begleitperson

Fahrlektionen3 Trainingseinheiten
Fahrlektionen: 3 Trainingseinheiten

Die Fahrlektionen finden in  der Fahrschule mit Fahrlehrer und Fahrschulauto statt.

Praxisprüfung
Praxisprüfung

Die Praxisprüfung kann mit dem 18. Geburtstag abgelegt werden.

2. Ausbildungsphase

Seit dem Jahre 2003 gilt in Österreich die Mehrphasenausbildung für den Führerschein der Klasse B – Komplettausbildung, Duale Ausbildung und L17- Ausbildung.

Nach der Führerscheinprüfung müssen innerhalb eines Jahres (Klasse B)  die Module der 2. Ausbildungsphase besucht werden. Erst nach erfolgreich absolvierter 2. Ausbildungsphase bist du "regulärer Führerscheinbesitzer".

ACHTUNG:
Wenn die Ausbildungsphasen nicht zeitgerecht absolviert werden, kann es zu einem Führerscheinentzug kommen. Ausnahmen gibt es in bestimmten Fällen wie z.B. bei schwerer Erkrankung, Schwangerschaft, wenn dies gegenüber der Behörde nachgewiesen wird.


1
1. Perfektionsfahrtmit deinem Fahrlehrer

Die erste Perfektionsfahrt findet mit dem Fahrlehrer statt und muss innerhalb der ersten 4 Monate nach erfolgreicher Prüfung gemacht werden. Die Perfektionsfahrt ist für dich als Coaching zu sehen, du musst keine Prüfung mehr ablegen.

2
Fahrsicherheits­trainingmit dem eigenen Auto

Das Fahrsicherheitstraining dauert einen ganzen Tag und muss innerhalb der ersten 9 Monate nach bestandener Prüfung absolviert werden.

3
2. Perfektionsfahrtmit deinem Fahrlehrer

Diese Feedbackfahrt mit einem Fahrleher in der Fahrschule muss zwischen dem 6. und 12. Monat nach bestandener praktischer Prüfung erledigt werden.  Ziel der Feedbackfahrt ist es, eine spritsparende Fahrweise zu erlernen. Wir nennen das auch "Modern Driving".

1. Perfektionsfahrtmit deinem Fahrlehrer
1. Perfektionsfahrt: mit deinem Fahrlehrer

Die erste Perfektionsfahrt findet mit dem Fahrlehrer statt und muss innerhalb der ersten 4 Monate nach erfolgreicher Prüfung gemacht werden. Die Perfektionsfahrt ist für dich als Coaching zu sehen, du musst keine Prüfung mehr ablegen.

Fahrsicherheits­trainingmit dem eigenen Auto
Fahrsicherheits­training: mit dem eigenen Auto

Das Fahrsicherheitstraining dauert einen ganzen Tag und muss innerhalb der ersten 9 Monate nach bestandener Prüfung absolviert werden.

2. Perfektionsfahrtmit deinem Fahrlehrer
2. Perfektionsfahrt: mit deinem Fahrlehrer

Diese Feedbackfahrt mit einem Fahrleher in der Fahrschule muss zwischen dem 6. und 12. Monat nach bestandener praktischer Prüfung erledigt werden.  Ziel der Feedbackfahrt ist es, eine spritsparende Fahrweise zu erlernen. Wir nennen das auch "Modern Driving".

Du hast 30 Minuten je Modul Zeit, die Fragen zu beantworten.

Es kommen 40 Fragen pro Führerscheinklasse.

Die Garantieprüfung ist die Vorprüfung von der Theorieprüfung und muss einen Tag davor gemacht werden.

Die Prüfung dauert ca. 40 Minuten. Die Fahrzeit beträgt jedoch nur 20-25 Minuten.  Insgesamt muss man ca. 2 Stunden einplanen.

 Nein, zuerst muss die theoretische Prüfung abgeschlossen sein. Dann kann die Praxisprüfung gemacht werden.

Die praktische Prüfung findet jeden Freitag ab 08:00 Uhr statt. Die genaue Zeit erfährst du im Büro.

Das ist eine Theorieeinheit. Es werden hauptsächlich die Inhalte für die Praxisprüfung durchgegangen.

Nach dem Erhalt des vorläufigen Führerscheins, den bekommt man sofort nach bestandener praktischer Prüfung

Insgesamt zwei schwere Fehler. Die Bewertung der Fahrt ist aber ziemlich komplex.

Es gibt für die Prüfung keine fixe Prüfstrecke.

Nachdem man den Bescheid von der Polizei bekommen hat, kann man sich bei uns das „L-Taferl“ holen.

Um den Bescheid zu bekommen benötigen wir folgendes:

  • Alle Kurse
  • Arztuntersuchung
  • Alle gesetzlichen Fahrstunden (L17 12 Fahrstunden, B dual 6 Fahrstunden)
  • Ausgefüllter Antrag
  • Theoretische Einweisung (1 Theorie Einheit mit Begleitern)

Die Probezeit dauert drei Jahre.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×